Z' hoch use

Schwank in drei Akten

 

Autor: Martin Fischer (bearbeitet von Fritz Klein)
Regie: Walter Fischer

Bühnenbild: Wohnstube

 

Inhalt:

Der Gemeindepräsident Karl wäre viel lieber ein grosser Dirigent! Sobald er Zeit hat, dreht er seine Orchesterplatten auf und dirigiert dazu wie Karajan. Dass seine Familie und seine Freunde dies als Spinnerei bezeichnen, geniert ihn nicht im geringsten. Ein Pärchen erscheint, um den Bürgermeister bei einem Grundstückskauf übers Ohr zu hauen. Aber gerade zu dieser Zeit verunglückt der Bürgermeister und verliert sein Gedächtnis. Als "grosser Dirigent" kommt er in seine Wohnung zurück. Er gibt keine behördlichen Unterschriften mehr, sondern nur noch Autogramme. Dies machen sich die Gauner zunutze, um die Unterschrift auf einem gefälschten Dokumet zu erschwindeln. Aber nichts kann dem armen Karl in der Zeit seiner Umnachtung passieren, denn über ihn wacht das neugierige, schlagfertige und über alle Dinge erhabene Hausfaktotum - Marie!

 

Fotos

 

Arthur Oegerli als Karl Bohner, Gemeindepräsident
Irma Kiefer als Lisa Bohner, seine Frau
Rolf Kleeb als Hubert Bohner, älterer Sohn
Martina Sassenscheidt als Monika Schmid, Braut von Hubert
Adrian Fähndrich als Philipp Bohner, jüngerer Sohn
Carmela Suter als Marie, Hausfaktotum
Erich Hauri als Gusti Happel, Freund des Gemeindepräsidenten
Beatrix Juchli als Theres Happel, seine Frau
Gerd Sassenscheidt als Sigi Rössler, Grundstücksmakler
Barbara Leuenberger als Lilli, Freundin von Sigi
   
Werni Oegerli Regieassistent
Rosmarie Scheurer Souffleuse
Barbara Leuenberger Maske
Sandra Hofer Frisuren
Markus Luchsinger Kulissen
Heinz Luppi Licht und Ton